Malawi

Empfehlenswerte Unterkünfte für Ihre Safari

Wir haben Ihnen einige empfehlenswerte Unterkünfte für Malawi beschrieben. Sie unterscheiden sich von der Lage und auch vom Komfort voneinander. Die Einordnung von einfach (°°°) bis luxuriös (°°°°°) haben wir selbst vorgenommen, da die allgemein übliche Klassifizierung nach Sternen international nicht einheitlich ist.

Wenn Sie die Unterkünfte Ihrer Wahl in Ihr Wunschprogramm einbeziehen und uns senden, können wir sie in das Safariangebot einbeziehen. Die Preise der Unterkünfte richten sich jeweils nach Saisonzeiten und Nachfrage. Wir bieten sie Ihnen immer so günstig wie möglich an.


Kasungu

Lifupa Lodge°°°°

16 Rundhütten, Pool, direkt am Lifupa Staudamm

Die Lifupa Lodge ist die einzige im Kasungu National Park und liegt zentral direkt am Wasser des Lifupa Damms. Besonders in der Trockenzeit bietet sie wunderbare Beobachtungsmöglichkeiten, wenn die Tiere direkt an der Lodge zum Trinken kommen. Sie wohnen in grasgedeckten Rundhütten mit eigenem Bad/WC und zum Wasser hin ausgerichteten Verandas. Auf der zentralen Aussichtsterrasse können Sie den Tag mit toller Aussicht auf Wasser und Wild ausklingen lassen. Da in der Lodge sehr auf Ruhe geachtet wird läuft der Generator zur Stromerzeugung nur zu festgelegten Zeiten.


Lengwe

Nyala Lodge°°°°

9 Chalets, Pool

Die Lodge im Lengwe Nationalpark liegt nur 75 km entfernt von Blantyre und ist über gute Straßen mit großenartigen Blicken auf das Shire-Tal leicht zu erreichen. Sie bietet komfortable strohgedeckte Hütten mit heißem Wasser, eigenem Bad/WC, Moskitonetzen und Ventilatoren oder Klimaanlage für zwei bis vier Personen. Das auf einer Plattform liegende Restaurant bietet einen Blick auf den umliegenden Busch mit den darin grasenden Tieren. Es gibt auch einen kleinen Swimmingpool. In der Nähe gibt es einen voll ausgestatteten Campingplatz (Zelte und Schlafsäcke können gemietet werden). Von der Lodge werden Safari-Fahrten und Fuß-Safaris in den Lengwe-Park und die umliegenden Reservate angeboten, aber auch Bootsfahrten im Shire-Fluss und Begegnungen mit Einheimischen im nahe gelegenen Dorf.


Lilongwe

Sanctuary Lodge°°°°

10 Häuser, Pool

Die erst 2009 eröffnete Lodge liegt nur 30 min. vom Flughafen in Lilongwe entfernt am Lingadzi-Fluss und eignet sich gut für den ersten oder letzten Tag der Reise. Alle Hütten sind geräumig und haben neben Bad und WC eine eigene Veranda mit Blick auf den umliegenden Busch. Die Lodge besitzt 90 ha Buschland innerhalb des Lilongwe Reservats, in dem es nicht nur eine reiche Vogelwelt gibt, sondern auch Affen und andere Kleinsäuger vorkommen. Neben einem Restaurant mit Klimaanlage gibt es im Garten einen Swimmingpool. Auch ein Campingplatz steht in der Nähe zur Verfügung. Auf der anderen Seite des Flusses bietet das Lilongwe Wildlife Centre mit Unterstützung der Born Free Stiftung Wildnis-Pfade in dem Reservat an. Auch Vogel-Exkursionen und eine Tour in das Wildlife Rehabilitation Centre werden angeboten.


Liwonde

Mvuu Lodge°°°°°

8 permanente Zelte, max. 16 Gäste, Pool

Die kleine, exklusive Lodge ist die einzige Unterkunft im tierreichen Liwonde-Nationalpark. Die 8 großzügigen Luxus-Zelte und eine Steinhütte liegen an einer Lagune des Flusses und haben für den Blick darauf eine eigene Veranda. Auch das erhöht liegende Restaurant überblickt die Lagune. Der Swimmingpool wurde aus Natursteinen gebaut. Die Lodge bietet Boots- und Gelände-Fahrten sowohl bei Tag als auch in der Nacht an. Die Bootsfahrten sind hervorragende Möglichkeiten, die Elefanten, Flusspferde und riesigen Krokodile des Parks und das reiche Vogelleben zu sehen. Auch Fußsafaris mit erfahrenen Führern werden geboten. Man kann auch mit dem Fahrrad in die nahe gelegenen Dörfer fahren oder eine Nacht in einem der traditionellen Dörfer verbringen.

Mvuu Camp°°°

12 Wohneinheiten, max. 48 Gäste

Flussabwärts bietet ein Camp mit 48 Betten die gleiche Busch-Erfahrung, aber etwas weniger exklusiv. Die Unterkünfte sind einfach, aber komplett ausgestattet und variieren von Stein- über Canvas-Bauweise mit festem Dach bis zu speziellen Familien-Zelten. Die überdeckte Lounge bietet einen Blick auf den Shire-Fluss, in dem Flusspferde, Krokodile und Elefanten sowie eine reiche Vogelwelt zu sehen sind. Dinner wird entweder unter dem Dach oder direkt am Fluss serviert. Auch hier werden neben den üblichen Safaris Bootsfahrten auf dem Shire River und Fußsafaris angeboten. Wer mag, kann mit dem Fahrrad die Gegend erkunden.


Malawisee

Livingstonia Beach Hotel°°°°

30 Doppelzimmer (8 in Rundhütten), Pool, privater Sandstrand, Wassersportmöglichkeiten – mittlerer Malawisee

Das inzwischen schon etwas ältere Hotel besticht durch seine tolle Lage an einem Kilometer langen, breiten Sandstrand, der einst als Grand Beach bekannt war. Es verfügt über 30 Räume unterschiedlicher Kategorien, zum Teil in Rundhütten. Sie sind einfach, aber sehr geschmackvoll mit einheimischen Materialien ausgestattet. Im Restaurant, das hoch über einem Garten mit Bougainvillea und Frangipani liegt, gibt es häufig eine Auswahl von Fischgerichten aus dem See, darunter den berühmten „Chambo“. Früchte und Gemüse stammen zumeist aus dem eigenen Garten. Es gibt auch einen Swimmingpool mit Blick auf den See. Auch an diesem werden Mahlzeiten serviert. Für Wassersportfreunde gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie Tauchen (auch Tauchkurse), Schnorcheln, Waaserski, Kanufahren etc.

Pumalani Lodge°°°°°

10 Villen, max. 22 Gäste, Pool, Sandstrand, Wassersportmöglichkeiten – südlicher Malawisee

Diese exklusive Strandlodge liegt in einem zum Malawisee-Nationalpark gehörenden Schutzgebiet und bietet mit ihrer abgeschiedenen Hanglage einen wunderschönen Blick über den Malawisee. Die 10 individuellen Villen verfügen über großzügige, elegante Räumlichkeiten, selbstverständlich mit privaten Terrassen mit Seeblick. Im kristallklaren Wasser lässt es sich wunderschön Baden, Tauchen, Schnorcheln oder anderen Wassersportarten nachgehen. Den Sonnenuntergang können die Gäste bei einer Fahrt auf dem traditionellen Segelboot genießen, zu dem Pumulani täglich einläd.

Kaya Mawa Camp°°°°°

Lodge, 10 Chalets, Pool, privater Sandstrand, Wassersport - nordöstlicher Malawisee

Die exklusive Lodge liegt auf Likoma Island nahe der Küste zu Mosambique, umgeben von alten Baobabs und Mangobäumen einsam in einer schönen Bucht. Die steinernen Chalets sind sehr geschmackvoll mit natürlichen Materialien gebaut und eingerichtet und der wunderschönen Umgebung nachempfunden. Jedes Chalet ist mit eigenem Bad/WC und privater Terrasse ausgestattet und hat direkten Zugang zum Wasser.
Neben Erholung in dieser wunderschönen Umgebung sind Spaziergänge über Insel sehr zu empfehlen. Die Tauch- und Schnorchelbedingungen gelten hier im kristallklaren Wasser als eine der besten am ganzen Malawisee. Alle gängigen Wassersportarten werden angeboten, auch kleine Segeltörns um die Insel.

Makuzi Beach Lodge°°°°

10 Chalets, privater Sandstrand, Wassersportmöglichkeiten – mittlerer/nordöstlicher Malawisee

Die zehn strohgedeckten Steinhäuser sind alle geschmackvoll eingerichtet, einschließlich Bad/WC. Warmes Wasser wird sowohl von Sonnenenergie wie von Boilern geliefert. Sie liegen alle direkt am See in einer kleinen Bucht. Man kann hier einfach Sonne und Wasser genießen, sich im Park auf Vogeltour begeben und jede Art von Wassersport betreiben, wie Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen oder (Motor- oder Ruder-)Boot fahren. Es werden auch Bootsausflüge, Vogel-Exkursionen, Bergwanderungen und Sightseeing Touren angeboten. Das Essen ist hervorragend, Service und Einrichtung entsprechen den höchsten Ansprüchen.


Nyika

Chelinda Lodge°°°°

8 doppelstöckige Holzhäuser, max. 18 Gäste

Die Lodge liegt an einem Hang am Waldrand mit Blick über das hügelige Grasland. Sie besteht aus acht luxuriös ausgestatteten, doppelstöckigen Holzhäusern mit Kamin für die kalten Hochlandnächte. Im Hauptgebäude befindet sich um den Kamin herum der Essbereich, draußen auf der Terrasse können Sie bei einem Sundowner mit herrlicher Aussicht den Sonnenuntergang genießen. Von hier aus werden Ausflüge in den Nyika-Park mit Fahrzeugen oder zu Fuß unternommen. Zu den Angeboten gehören auch Ausritte und Mountain-Bike-Fahrten.


Vwaza

Kazuni Safari Lodge°°°

4 Hütten, max. 8 Gäste, direkt am Lake Kazuni

Die Vwaza-Sümpfe sind ein Paradies für Vögel und Wildtiere. Die einfache aber bequeme Lodge liegt am Rand des Lake Kazuni und kann acht Gäste in strohgedeckten Riet-Hütten mit eigenem Bad/WC unterbringen. Abends erhellen Öllampen die Dunkelheit, denn es gibt keine Elektrizität. Vom Camp aus kann man bereits die Wildtiere beobachten, die zum Trinken ans Wasser kommen, besonders in der Trockenzeit lockt das Wasser Elefanten, Büffel und Antilopen, Flusspferde sind das gesamte Jahr über vor Ort. Vogelfreunde können hier gegen Ende der Trockenzeit und Anfang der Regenzeit äußerst seltene Arten beobachten. Es werden aber auch Safari-Fahrten (auch Nachts) und Fuß-Safaris mit Führer angeboten.