Irland

Orchideen, Moore und Geschichte

Übersicht

Irland – Land des Regenbogens oder auch die Grüne Insel genannt – ist durch die 200 m tiefe Irische See von der britischen Hauptinsel getrennt. Die Insel mit ihrem milden ozeanischen Klima besitzt etwa 32 Orchideenarten und -unterarten, mit einem Schwerpunkt auf der Gattung Dactylorhiza. Dazu kommen noch etwa sechs häufige Dactylorhiza-Hybriden. Sie werden auf dieser Reise etwa 20 Arten blühend antreffen können, und mit etwas Glück auch einige der Hybriden identifizieren. Die Vegetation Irlands bietet neben den Orchideen noch weitere interessante Arten, z. B. die Elemente der Lusitanischen Flora, die verblüffender Weise in Irland und dann erst wieder auf der Iberischen Halbinsel zu finden sind, oder mehrere Arten fleischfressender Pflanzen. Auf dieser Reise können auch Ornithologen ihre Freude haben. Entlang der Küsten Seen und offenen Landschaften leben zahlreiche Arten. In den feuchten Wiesen entlang der Gewässer und Moore gibt es überdies eine Vielzahl prächtiger Libellen.

Programm

PROGRAMM

Irland

Orchideen, Moore und Geschichte

 
1. Tag: Frankfurt – Dublin

Flug von Frankfurt nach Dublin. Je nach Ankunft eventuell erste Exkursion.

2. und 3. Tag: Dublin

Exkursion zur Schwemminsel North Bull Island in der Bucht von Dublin mit zahlreichen Orchideenarten, u. a. Ophrys apifera, Dactylorhiza coccdinea, D. purpurella, D. fuchsii, möglicherweise Hybriden der Dactylorhiza-Arten, sowie Anacamptis pyramidalis.

Exkursion zur Halbinsel Howth Head, mit Fels- und Steppen-Vegetation meernaher Standorte und weiteren Orchideenarten (Orchis mascula). Im Süden Dublins versuchen Sie Hammarbya paludosa, Pinguicula grandiflora, Drosera und andere Moorbewohner, aber auch Platanthera chloranta und Gymnadenia conopsea zu finden.

An einem der beiden Tage schauen Sie sich auch einige der geschichtlichen Höhepunkte Dublins an.

4. Tag: Dublin – Lisdoonvarna

Fahrt nach Westen. Unterwegs Besichtigung der historischen Klosteranlage von Clonmacnoise und Fundorten in der Nähe mit u. a. Anacamptis morio, einer Besonderheit in Irland.

5. - 7. Tag: Lisdoonvarna

Die Burren-Landschaft im Westen der Insel ist sicherlich die für Orchideen am interessanteste Region.

Zwei Exkursion führen zu ergiebigen Fundorten bei Lisdoonvarna, Kilfenora, Killaboy und Black Head. Neu werden u.a. Epipactis atropurpurea, Neotinea maculata, Dactylorhiza incarnata subsp. cruenta und subsp. pulchella, D. maculata subsp. okellyi sein. Die größte Rarität dürfte Dactylorhiza traunsteineroides sein.

An einem Tag fahren Sie nach Süden, besuchen die Klippen von Moher, überqueren den Shannon per Fähre und besuchen das County Kerry. Zu erwartende Arten: Dactylorhiza kerryensis, D. maculata oder D. incarnata.

8. Tag: Lisdoonvarna – Killybegs Co Donegal

Auf der langen Fahrt nach Norden in den Raum Donegal, vorbei an Galway und Sligo, besuchen Sie u. a. die Mullaghmore-Halbinsel nördlich von Cliffony, wo Sie auf Platanthera bifolia und Cephalanthera longifolia treffen können. Neben dichten Orchideenrasen finden sich auch Pedicularis sylvatica, Saxifraga oppositifolia und Blackstonia perfoliata.

9. Tag: Killybegs Co Donegal

Die Exkursion führt nördlich des Flughafens Donegal. Es erwarten Sie Arten wie Dactylorhiza purpurella und D. hebridensis.

10. Tag: Killybegs Co Donegal – Belfast

Von Donegal fahren Sie nordostwärts an Londonderry vorbei zum eindrucksvollen Naturdenkmal der Basaltsäulen vom Giant’s Causeway.

11. Tag: Belfast

Sie besuchen Killard’s Point am Südende des Strangford Lough südöstlich von Belfast, wo Sie noch einmal Dactylorhiza fuchsii, D. maculata, D. viride, Ophrys apifera, Anacamptis pyramidalis und vielleicht A. morio erwarten..

12. Tag: Belfast – Dublin

Kurze Besichtigung von Belfast, danach Fahrt nach Dublin mit Exkursionsstopps unterwegs.

13. Tag: Dublin – Frankfurt

Rückflug von Dublin nach Frankfurt

 
Termine/Preise

TERMINE & PREISE

Irland

Orchideen, Moore und Geschichte

Studienreise:  zum Wunschtermin Anfrage
13 Tage / 5 - 6 Teilnehmer
Hotelreise

Reiseleitung Max Seyfried
22.06.2019 - 04.07.2019 2450 €Buchen & Reservieren
Einzelunterkunft:   440 €
EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

Linienflüge
Flughafengebühren
Hotelübernachtungen
Frühstück
Alle Exkursionen und Transfers laut Programm
Eintritte laut Programm
Informationsmaterial
Deutsche Reiseleitung ab/bis Frankfurt
Reise-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen:

Übrige Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder

HINWEISE:

Lesen Sie die Infos und Reisebedingungen.
Die Mindestteilnehmerzahl muss bis 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein. Der gesetzlichen Pflicht für Pauschalreiseveranstalter zur Kundengeldabsicherung kommen wir durch Übergabe eines Sicherungsscheins der R&V Allgemeine Versicherung AG nach.

 

Druck