Griechenland

Naturkundliches im unbekannten Nordosten

Übersicht

Der Norden Griechenlands ist selbst bei vielen Naturliebhabern immer noch weitgehend unbekannt. Mit dieser Reise möchten wir Ihnen einen der artenreichsten Teile Europas vorstellen. Im Fokus steht bewusst keine spezielle Tier- oder Pflanzengruppe, sondern Sie erleben vielmehr die teils atemberaubende Landschaft mit ihrer gesamten Artenvielfalt.

Von Keramoti aus, einem Fischerdorf direkt im Delta des Nestos, erleben Sie die Nestos-Region, von der Ägäis bis zur Nestosschlucht. Im Delta stehen Vögel (Schlangenadler, Seeadler, Rotflügel-Brachschwalben etc.) im Fokus, aber beispielsweise auch der Östliche Blaustern. Die legendäre Nestos-Schlucht werden Sie in Kanus und per Fuß erkunden. Höhepunkt sind hier besondere Pflanzen wie Haberlea rhodopensis oder die endemischen Tulpen, aber auch die artenreiche Schmetterlingsfauna.

An der türkischen Grenze lernen Sie mit dem Evros-Delta ein weiteres Flussdelta und den artenreichen Nationalpark um den Dadia-Wald kennen. 

Bei einem Besuch des Falakro-Massivs nordöstlich von Drama stehen allgemein alpine Arten im Vordergrund: sowohl Steinrötel, Bergpieper und Alpendohlen, als auch Krokusse, Hundszahnlilien, Frühlingsenzian, aber auch Endemiten wie Drenovskis Schachbrettblume und Friedrich-August Läusekraut werden Sie kennenlernen.

Als dritte naturkundliche Region lernen Sie den Kerkinisee nordwestlich von Serres kennen. Dieser See entwickelte sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Vogelparadies. Sie werden dort auf eine der größten Brutkolonien des Krauskopfpelikans in Europa treffen und seinen Verwandten den Rosapelikan beobachten. DUMA unterstützt mit dieser Reise BirdWING.

Programm

PROGRAMM

Griechenland

Naturkundliches im unbekannten Nordosten

1. Tag: Frankfurt – Thessaloniki – Dadia

Flug von Frankfurt nach Thessaloniki, Fahrt nach Dadia mit Stopp am Volvi-See, abendliche Exkursion an die Lagunen.

2. Tag: Dadia

Geier und Greivogelbeobachtung in Dadia, Exkursion durch den Wald von Dadia, Pflanzensuche.

3. Tag: Dadia – Loutra Traianopouli

Orchideensuche (Orchis punctulata und Limodorum trabutianum) südlich von Dadia bis zum Evrosdelta, botanischer Schwerpunkt auf den anatolischen Florenkreis; eventuell Abstecher ins griechische Storchendorf Poros; Exkursion Drana-Lagune und Anthia Marshes.

4. Tag: Loutra Traianopouli – Keramoti

Von Evros bzw. weiter westlich Fahrt nach Kalamokastro zur Rötelfalken-Kolonie und zum Ismaridasee (östlicher Blaustern). Entlang der thrakischen Lagunen zu den Salinen von Porto Lagos. Sie können auf Rosaflamingos, Krauskopfpelikane, Bienenfresser und Blauracken hoffen.

5. und 6. Tag: Keramoti

Erkundung der Nestosschlucht zu Fuß, es erwarten Sie Ophrys mammosa, O. scolopax, Orchis coriophora sowie die einzigartige Haberlea rhodopensis. Fahrt an die Süßwasserseen des Deltas (Aladjagiola), anschließend Erkundung des Auwalds (Damm und offene Wiesen).

7. Tag: Keramoti – Volakas

Fahrt nach Volakas, Exkursion am Falakro-Massiv, dass sowohl botanisch als auch faunistisch interessant ist. Je nach Entwicklung treffen Sie auf Enziane, Kuhschellen und die dort vorkommende Drenovski Schachbrettblume.

8. Tag Volakas – Chrysochorafa

Untere Lagen des Falakron, Orchideenwiese auf dem Weg bei Granites, Fahrt nach Chrysochorafa.

9. Tag: Chrysochorafa

Bootstour auf dem Kerkinisee, Besuch der Kormorankolonie mit guten Fotomöglichkeiten für Reiher, Löffler und Pelikane. Nachmittags weitere Exkursionen in die nähere Umgebung.

10. Tag: Chrysochorafa – Thessaloniki – Frankfurt

Rückfahrt nach Thessaloniki, bei genügend Zeit Besuch der Kalochori-Lagune, Rückflug nach Frankfurt.

Termine/Preise

TERMINE & PREISE

Griechenland

Naturkundliches im unbekannten Nordosten

Studienreise:  zum Wunschtermin Anfrage
Hotelreise

Reiseleitung Alexander Wirth
25.04.2019 - 04.05.2019 1880 €Buchen & Reservieren
Einzelunterkunft:   210 €
EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

Linienflüge
Flughafengebühren
Hotelübernachtungen
Halbpension
Alle Exkursionen und Transfers laut Programm
Informationsmaterial
Deutsche Reiseleitung ab/bis Frankfurt

Nicht eingeschlossen:

Übrige Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder

HINWEISE:

Lesen Sie bitte die Infos und Reisebedingungen.
Der gesetzlichen Pflicht für Pauschalreiseveranstalter zur Kundengeldabsicherung kommen wir durch Übergabe eines Sicherungsscheins der R&V Allgemeine Versicherung AG nach.

 

PDF Druck